Das SchulgebäudeKofi-Emanuel ist im 6. Schuljahr. Die Schule beginnt um 7.00 Uhr und dauert bis 15.30 Uhr nachmittags. Den Schulweg von zweimal 4 km kann er mit dem Fahrrad zurücklegen. Damit ist er aber eine Ausnahme, denn fast niemand sonst hat ein Fahrrad. Die Schule ist gemessen an Schulen bei uns ärmlich . Wer im Unterricht sitzen will, muss seinen eigenen Stuhl mitbringen.

Überfülltes KlassenzimmerIn jeder Klassen sitzen zwischen 30 und 50 Schülerinnen und Schüler. Kofis Lieblingsfach ist Science (das ist so ähnlich wie Sachunterricht).
Nach der Schule darf er spielen und braucht nicht zu Haus zu helfen. Dennoch tut er dies, um seiner Mutter zu helfen, indem er ein bisschen dazu verdient.   

Kofi spricht schon ganz ordentlich Englisch. Seit dem 3.Schuljahr ist Englisch Schulfach. Nach diesem Jahr wird er die Grundschule (Elementary School) beendet haben und geht dann für drei Jahre auf die Junior-Secondary-School weiter. Dort wird Englisch dann zur Unterrichtssprache. Er stellt sich vor, danach die Senior-Secondary School zu besuchen. Aber die kostet Schulgeld – etwa 30-40 € im Jahr. Das ist für die meisten Familien zu viel Geld. Was er später einmal werden will, weiß er natürlich noch nicht so genau. Vielleicht Bank-Manager oder Lehrer - aber eines auf gar keinen Fall: Bauer wie sein Vater.